Gemeindedolmetscher

Verständnisschwierigkeiten aufgrund von Sprachbarrieren sind ein zentrales Hindernis bei der Integration von Neuzugewanderten. Um diese Barrieren zu überwinden, hat die Fachberatungsstelle für Zuwanderung, Integration und Toleranz Brandenburg den sogenannten Gemeindedolmetschdienst ins Leben gerufen. Das Qualifizierungsprogramm richtet sich an Migrant*innen, die nach einem intensiven Sprachkurs als Dolmetscher gebucht werden können.

Auf dem Interkulturellen Familiengesundheitstag 2017 in Potsdam konnten wir den ausgebildeten Gemeindedolmetschern bei der Arbeit zusehen: Es wurde auf Persisch, Arabisch, Französisch und Russisch übersetzt. Mehr erfahren Sie in unserem Beitrag.

Lage

Weitere Informationen

 

Die Gemeindedolmetscher*innen können sowohl für private als auch öffentliche Einrichtungen angefragt werden. Die Vermittlung findet über den Fachberatungsdienst für Zuwanderung, Integration und Toleranz (FaZIT) statt.  Hier geht's zur Homepage des Gemeindedolmetschdienst von FaZIT Brandenburg

Kontakt

Projektkoordinatorin Gemeindedolmetschdienst Brandenburg

Frau Juliane Mucker
Tel: 0331 9676253
j.mucker@fazit-brb.de

Homepage